Provisionierung eines PATTON 4114 mit FXS-Ports

Patton SmartNode anschließen

  • Verbinden Sie den PATTON SmartNode mit Ihrem Netzwerk (Switch o.  Router), benutzen bitte dafür den Ethernet Port auf der Rückseite.
  • Anschließend verbinden Sie den PATTON SmartNode mit Ihrem Fax. Dafür benötigen Sie ein RJ11 auf RJ11 Kabel.  Auf der Fax Seite stecken Sie das Kabel in den Line Eingang auf dem PATTON Smart Node in den Eingang auf der Rückseite mit der Bezeichnung ETH0/0.

Auffinden des PATTON Gateways im Netzwerk

  • Für die Konfiguration benötigen wir die IP- und MAC-Adresse des PATTON SmartNode.
    Dafür gibt es jeweils ein Mac und ein Windows Programm.
  • Für den Mac empfiehlt sich die App LanScan (Gratis) aus dem Mac App Store 
  • Für Windows Nutzer gibt es das SmartNode Discovery Tool
Download
SmartNode Discovery Tool
SNDiscovery_V106.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 108.6 KB

MAC-Adresse des PATTON in die STARFACE Cloud eintragen

Provisionierung via One Touch (Manuell)

  • Für die Konfiguration des PATTON benötigen wir die oben ermittelte IP-Adresse und einen Zugang per ssh oder telnet. Auf dem Mac öffnen sie dazu das Programm Terminal , auf dem Windows PC empfehlen wir Putty.

  • Geben Sie dort folgenden Befehl ein:
    ssh administrator@PATTON-IP

  • Danach bitte die nachfolgenden Befehle eingeben. Dabei müssen die rot markierten Angaben vollständig ersetzt werden:

    enable
    configure
    profile provisioning starface-firmware
    destination script
    location 1 http://kundendomain.macphone.de:50080/ap/fw/patton/4110/bw
    activation reload graceful
    exit
    profile provisioning starface-config
    destination configuration
    location 1 http://kundendomain.macphone.de:50080/ap/patton/SN4114/$(system.mac).cfg
    activation reload graceful
    exit
    provisioning execute starface-firmware
    provisioning execute starface-config
  • Abschließend die Return Taste betätigen

    Danach startet das PATTON neu und nach ein paar Minuten tauchen 4 neue Anschlüsse in der Liste der eingerichteten Telefone in der Starface Cloud Verwaltungskonsole auf und können anschließend konfiguriert werden.

 

CLIP Einstellungen konfigurieren

Sollte es zu Problemen bei der CLIP-Signalisierung kommen, kann man in der Weboberfläche des PATTON ein Anpassung vornehmen. Dann loggt man sich per Webbrowser mit der IP-Adresse des PATTON ein.

 

Das Passwort lautet: starface 

Sollte es zu Problemen bei der CLIP-Signalisierung kommen, kann man in der Weboberfläche des PATTON ein Anpassung vornehmen. Dann loggt man sich per Webbrowser mit der IP-Adresse des PATTON ein.

 

Das Passwort lautet: starface 

Im Menüpunkt Telephony -> Call-Router den Port if-fxs-0 unter dem Reiter Interfaces -> FXS auswählen